Schriftgröße + -

Fachwissen

Sprachentwicklung im 1. Lebensjahr

Ausrufezeichen-Icon

Schon im Mutterleib können Kinder die mütterliche Stimme gedämpft wahrnehmen und nach der Geburt wieder erkennen.
Die Sprachentwicklung beginnt mit dem Schreien und einfachen Lautäußerungen: Vokale (a, ä, ähä, hä, ...), Gurr- und Explosivlaute (rrr-Ketten), Kehllaute (ech, gu, gr, ng), Blasreiblaute (f, w, s).
Etwa vom zweiten bis dritten Monat an produzieren Kinder rhythmische Lautketten (dadada, gegege ...). Während dieser ersten Lallphase experimentieren Babys mit ihrer Stimme und Atmung. Diese Form des Lallens ist angeboren und hörunabhängig. Es tritt auch bei tauben Kindern auf.
Ab etwa 6 Monaten kommt das Kind in die zweite Lallphase. Jetzt hören taube Babys langsam mit dem Lallen auf, da sie weder sich selbst noch die Umgebung hören und nachahmen können. Gesunde Kinder "erzählen", wenn sie sich entspannt fühlen. Sie reihen alle Vokale und Konsonanten, die sie kennen, bunt aneinander. Im 9. bis 10. Monat werden vermehrt Doppelsilben gebildet (ma-ma, pa-pa, wa-wa), die allerdings noch keine Wortbedeutung im eigentlichen Sinne haben.

0001858512_0001.jpg

© Balzer Matthias/PIXELIO


Außerdem können die Kinder bereits:

  • auf den eigenen Namen reagieren
  • auf Aufforderungen reagieren ("Komm her")
  • Gesten nachahmen (z. B. "Winke-winke")
  • auf einen Gegenstand zeigen, den sie haben möchten
  • Zustimmung oder Ablehnung durch Nicken bzw. Kopfschütteln ausdrücken

Gegen Ende des ersten Lebensjahres begreifen Kinder, dass Wörter für etwas stehen, dass sie einen Sinn haben. Aus Lallen wird Sprache, wenn das Kind eine Verbindung zwischen Wort und Inhalt herstellt.

Brigitte Wilmes-Mielenhausen
Aus: Sprachförderung für Kleinkinder
Ideen für Krippe, Kita und Tagesmütter




zurück

 

"Kleinstkinder in Kita und Tagespflege" testen

"Kleinstkinder in Kita und Tagespflege" testen

Bestellen Sie jetzt das Kleinstkinder-
Schnupperabo. Gedruckt und/oder als App.



zum Schnupper-Abo

 

Die Praxismappe

Buchtitel Die Praxismappe

In dieser Mappe finden Sie zehn praxiserprobte, u3-geeignete Bilderbuch-
projekte: kreativ, bewegt und Sprache fördernd!
zum Angebot

 

Themenheft
Grundlagen der Entwicklungspsychologie

Buchtitel <em>Themenheft</em><br />Grundlagen der Entwicklungspsychologie

Dieses Heft vermittelt alle wichtigen Grundlagen zur sprachlichen, emotionalen, körperlichen, kognitiven und sozialen Ent­wicklung von Kindern in den ersten drei Lebensjahren.

zum Themenheft

 

Gewinnspiel

Gewinnspiel

Im Dezember verlosen wir eine Erzählschiene sowie das passende Geschichtenset "Wie der Schnee zu seiner Farbe kam" von Don Bosco.

zum Gewinnspiel